Aus Erfahrung lernen – Des Finanzbloggers größte Fehler

Guten Morgen liebe Leser/innen,

heute möchte ich euch auf ein „Gemeinschaftswerk“ der deutschen Finanzbloggerszene hinweisen: Der Kollege „Finanznarr“ hat 27 deutsche und europäische Finanzblogger nach Ihren größten finanzbezogenen Fehler gefragt und das Ergebnis übersichtlich in einem Beitrag veröffentlicht.

Zusammengefasst kann man sagen, dass die meißten von uns weniger bestimmte Käufe/Verkäufe/Transaktionen als größten Fehler ansehen. Sicher fast jeder hat mal mit irgendeiner spekulativen Aktienanlage daneben gegriffen oder sonst wie Geld versenkt – das gehört wohl dazu.  Aber sehr eindeutig ist der größte Fehler den fast alle so benennen:

  • Ich habe nicht früh genug angefangen zu sparen, zu investieren und mich mit Geldanlage zu beschäftigen

 

Denn so ziemlich jeden Fehler den man als Anleger so fabrizieren kann , kann man wieder irgendwie ausbügeln. Aber das dauert – und Zeit ist das einzige was wirklich liniear bei allen weniger wird.

Also – in der Hoffnung möglichst viele Leser in ihren 20ern oder sogar im jugendlichen Alter zu erreichen – lest euch die Zusammenfassung der 27 größten Finanzfehler beim Finanznarr durch und

Fehler bei der Geldanlage

HANDELT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.