Penningfuxer Sparrezept #1 – CordonBleu mit Kartoffeln

Dann fange ich heute mal mit meinem ersten Sparrezept Vorschlag an. 🙂
Die Rechnung ist nicht 100% korrekt da ich hier angegeben habe was eine marktübliche Packung kostet – aber ein Sack Kartoffeln hält z.B. natürlich länger als nur für ein Essen. Deshalb kann es sein, dass die Preise manchmal über mein Ziel von maximal 5€ /Person hinausschießen. Aber zumindest bei mir ist es so, dass ich fast nie alles einkaufen muss da ich bestimmte Dinge einfach noch zu Hause habe.

Gestern gab es dann also selbstgemachte Cordon Bleu mit Gemüse und Bratkartoffeln.
Das ganze kann man natürlich gut varierien , je nachdem was man mag, was grad noch an Resten da ist oder was gerade im lokalen Supermarkt im Angebot ist.

Einkaufsliste (2 Personen):

  • 3 Schnitzel (waren gerade im Angebot für 4,99/Kilo ) : 2,90 €
  • 1 Pack Kochschinken : 1,20 €
  • 1 Pack Scheibenkäse oder Schafskäse : 2,00 €
  • 1 Sack Kartoffeln (vorwiegend festkochende) : 2,50 € – alternativ : 1 Pack Kroketten : 1,90 €
  • 1 Packung Buttergemüse(TK) : 0,50 €
  • 1 Pack Eier : 1,00 €
  • Mehl,Paniermehl,Salz, Pfeffer, Kräuter, Paprika : ohne Berechnung

Gesamtkosten: 10,10 €

Zubereitung :

Zubereitung Cordon bleu

  1. Die Schnitzel flach klopfen und würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika
  2. den Schinken und Käse jeweils auf eine Hälfte der Schnitzel legen, zusammenklappen und mit einem Zahnstocher zusammenhalten
  3. Die Schnitzel zuerst in Mehl, dann in den verquirlten Eiern und dann im Paniermehl wenden. Anschließend ab in die Pfanne und bei mässiger Hitze anbraten (je nach Dicke der Schnitzel dauerts etwas länger und soll dabei nicht verbrennen von aussen) . Evtl auch einfach anbraten und dann bei 80 Grad im Ofen fertig garen.
  4. Währenddessen die Kartoffeln schälen und im Salzwasser kochen bis Sie weich sind.Dann abgiesen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Öl oder Butter knusprig braten. Zum Schluss entsprechend würzen nach belieben.
  5. Das gemüse währenddessen aus der Packung (gefroren) in einen Topf geben und mit einem Schuss Wasser erwärmen und 8 -10 Minuten köcheln lassen.
  6. Fertig 🙂

 

So hat das ganze dann bei mir ausgesehen – ein leckeres Gericht für 2 Personen für 5 € /p.p.

Sparrezept 1 Fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.