Finanzhörbuch Empfehlung : Young Money Guide

Schon vor der Coronazeit bin ich dazu übergegangen Bücher, hauptsächlich die Sach- und Fachbücher nicht mehr in Papierform sondern als Hörnbücher über meinen MP3 Player zu hören.

Vorteil Hörbuch zum geschriebenen Buch

  • Der Hauptvorteil den ich dabei erkannt habe, ist das ich so die Bücher auch beim Sport machen , dem Weg zur Arbeit etc hören kann. Also immer da wo ich ansonsten einfach Musik höre finde ich ein gutes Sachbuch auch passend.
  • Ein weiterer Vorteil ist allgemein der digitale Aspekt – ich hab auf meinem (gebrauchten) 10 € MP3 Player immer mindestens 3-4 Bücher und den Rest Musik. So habe ich für jeden „Gelegenheit“ und jede Stimmung das passende dabei. Und ich muss mir nicht ein weiteres Bücherregal anschaffen 🙂

Nachteile Hörbuch zum geschriebenen Buch

Auch die Nachteile von Hörbüchern wird jeder der damit anfängt schnell erkennen:

  • Zum „im Sessel lesen bzw hören“ ist das einfach nichts. Ich glaube es dauert kein Kapitel bis in eingeschlafen bin.:-). Aus dem selben Grund höre ich auch nur Fach-/Sachbücher als Hörbuch. Bei Unterhaltungsliteratur kommt es immer mal wieder vor das ich gedanklich so weit abschweife, dass ich Kapitel nochmal hören musste weil ich gar nicht mehr zugehört habe als es mal langweilig wurde.
  • Auch zum schnellen „nachlesen“ ist es natürlich denkbar ungeeignet. Es gibt soweit ich gehört habe auch MP3 Player mit denen man „Lesezeichen“ setzen kann – meiner kann es nicht.

Dies kurz als Exkurs zu meiner Entscheidung immer mehr Hörbücher statt „echte“ Bücher zu lesen – jetzt zum Thema : Meine Hörbuch Empfehlung für diese Woche

Young Money Guide – Richtig mit Geld umgehen und mehr vom Leben haben von Henning Jauernig

Wie ihr euch denken könnt höre ich ziemlich viele finanzbezogene Hörbücher und habe bisher noch über keines einen extra Beitrag geschrieben.

Hier halte ich das aber doch für angebracht denn ich muss sagen:

Das (Hör-) Buch von Henning Jauernig hat mich wirklich beeindruckt

Mein erster Blick ging ins digitale Inhaltsverzeichnis:

  1. Geld im Alltag
  2. Konto & Kredit
  3. Geld anlegen & investieren
  4. Geld verwalten und beschützen
  5. Rente & Versicherung
  6. Bauen & Wohnen
  7. Geld & Liebe
  8. Steuern
  9. Der Traum von finanzieller Unabhängigkeit

ufff…. ich habe schon Bücher gelesen die sich auf hunderten Seiten mit nur einem dieser Themen beschäftigten. Und jetzt alle Themen auf nicht mal 300 Seiten.

Das wird doch wieder ein Plattitüden-dreschen par excellence… so meine Befürchtung – doch weit gefehlt!

Sprache und Zielgruppe

Erster Pluspunkt und kritischste Komponente bei einem Hörbuch ist immer der Sprecher. Da kann das Buch noch so gut sein – wenn die Stimme nervt ist das Hörbuch kacke .

Hier liest der Author selbst was häufig keine all zu gute Idee ist – aber hier funktioniert es. Gut verständlich und „angenehm“ zum hören.

Das Buch des 28 jährigen Autors hat als Zielgruppe vorrangig junge Erwachsene, Teenager, Studenten oder aber auch leute die „gar keinen Plan“ von allem haben was mit Geld zu tun hat.

Auf diese Zielgruppe ist auch der Sprachgebrauch ausgelegt – Fachbegriffe werden erklärt wo nötig aber auch einfach verzichtet wo es für die „Praxis“ nicht relevant ist.

Der Inhalt – Finanzwissen für Anfänger

Obwohl so viele Themen auf so wenig „Platz“ bzw so wenige Tracks bei einem Hörbuch gepackt werden wollen war das wirklich sehr gelungen umgesetzt:

Alle Themen werden zuerst kurz eingeführt „Warum ist das wichtig“ und dann theoretisch und auch mit praktischen Beispielen behandelt.

Bei vielem Hörbüchern kommt immer zwischendrin der Gedanke „Das ist jetzt aber verdammt trocken“ oder „Das war jetzt nicht wirklich ausführlich“.

Nicht so beim Young-Money Guide : Natürlich wird in einem Kapitel „Steuern“ jetzt nicht auf alle Spielarten, Tricks und Möglichkeiten des deutschen Steuerrechtes eingegangen. Das schafft nicht mal mein „KONZ 1000 legale Steuertricks 2020“ den ich parellel lese.

Aber das Interessiert einen 18 jährigen auch nicht und es stünde eher zu befürchten, das es bei zu viel Theorie schnell zu langweilig werden würde. Deshalb beschränkt sich Henning Jauernig auf die wichtigsten Punkte um Sinn und Möglichkeiten des Steuerrechtes erstmal „interessant“ zu machen.

Und so ist es mit allen Kapitel – Es gibt keine großen „Geheimtipps“ oder „So wirst du reich“-Geschichten. Sondern solides Grundwissen in einem sehr breiten Feld von Versicherungem Altersvorsorge, Aktien bis zu Steuern und Geld allgemein.

Fazit : Finanz- Hörbuch Empfehlung : Young Money Guide

Für das Hörbuch Young Money Guide kann ich bedenkenlos ( ohne dafür bezahlt worden zu sein 🙂 ) eine Empfehlung aussprechen.

Für Finanzblog-Leser die schon mitten im Leben stehen natürlich weniger – ausser als Interessante Unterhaltungslektüre.

Ganz klar aber eine super Starthilfe als Geschenk für jüngere Freunde, Geschwister, die Kinder oder Neffen oder auch für Bekannte die mit den ganzen Themen rund ums Geld so gar nichts anfangen können.

So ein Buch sollte man zur Pflichtlektüre in den Abschlussjahrgängen der Schulen machen- damit wäre der Jugend sicher mehr geholfen als der drölften Interpretation von Faust.

Young Money Guide
Young Money Guide

Der perfekte Einstieg in die wirklich wichtigen Themen für Jugendliche und Studenten.

Young Money Guide bei Audible
Young Money Guide bei Audible

Kostenlose anhören im Audible Probeabo

Young Money Guide Hörbuch
Young Money Guide Hörbuch

Das Buch als gelungendes Hörbuch für Unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.